CYBERARK ALERO

Verbinden Sie Remote-Anbieter und -Mitarbeiter sicher und schnell mit CyberArk

KEINE VPNS. KEINE AGENTEN. KEINE PASSWÖRTER.

CyberArk® Alero™ kombiniert Zero-Trust-Zugriff, biometrische Multifaktorauthentifizierung und Just-in-Time-Bereitstellung in einer einzigen SaaS-basierten Lösung. Alero gewährt Remote-Dienstleister und -Mitarbeitern, die Zugriff auf geschäftskritische interne Systeme benötigen, schnellen, einfachen und sicheren privilegierten Zugriff über CyberArk – und das ohne Passwörter. Da bei Alero kein VPNs oder Agenten erforderlich sind, nimmt die Lösung den Administratoren etwaigen operativen Mehraufwand ab, macht die Bereitstellung einfacher und schneller und verbessert die Sicherheit des Unternehmens.

SICHERER ZUGRIFF AUF CYBERARK FÜR REMOTE-DIENSTLEISTER UND -MITARBEITER

Alero ist zum Download auf iOS und Android Smartphones verfügbar. Es kann schnell und einfach allen Lieferanten bereitgestellt werden, die privilegierten Zugriff auf geschäftskritische Systeme benötigen, verwaltet durch CyberArk Core Privileged Access Security. Für Lieferanten, die kein Smartphone haben, ist auch eine nicht-Smartphone Authentifizierung verfügbar.

Im Hinblick auf Lieferanten ermöglicht die vollständige Unterstützung von REST-APIs die automatische Bereitstellung und Verwaltung der Lieferanten. Über die REST-APIs werden Bulk-Aktionen wie die gleichzeitige Einladung mehrerer Remote-Benutzer oder die automatische Deaktivierung und Entfernung von Lieferanten so einfach wie nie zuvor.

CYBERARK ALERO

 

VORTEILE

Schneller und sicherer Zugriff auf CyberArk für Remote-Dienstleister und -Mitarbeiter.
Die perfekte Kombination aus starker Sicherheit und einfacher Bedienung.

FÜR MEHR SICHERHEIT

Ermöglicht eine sicherere Lösung für den Remote-Zugriff auf CyberArk Core PAS als herkömmliche Token-basierte oder VPN-Ansätze

FÜR ADMINISTRATOREN

Macht den mit der Verwaltung von VPNs, Agenten und Passwörtern verbundenen administrativen Aufwand überflüssig. Vereinfacht den Bereitstellungsprozess von Just-in-Time-Zugriffen durch Remote-Lieferanten.

FÜR REMOTE-BENUTZER

Bietet einen schnelleren und einfacheren Zugang zu CyberArk. Ermöglicht cloudbasierte, biometrische Authentifizierung ohne Verbindung externer Workstations mit dem Netzwerk.

MÖCHTEN SIE MEHR ERFAHREN?

In der Alero Guided Tour erfahren Sie, wie Alero einen sicheren und schnellen Zugang für Remote-Lieferanten gewährleistet, die auf kritische von CyberArk verwaltete Systeme zugreifen.

FAKTENÜBERSICHT ZUM LIEFERANTEN-ZUGRIFF

CyberArk hat in einer Umfrage vom August 2019 130 Entscheidungsträger der Bereiche IT und Sicherheit von Unternehmen befragt, um mehr über den Zugriff von Dritten und die aktuellen Lösungen zum Mindern des damit verbundenen Risikos zu erfahren.

Mehr als 90 % der Unternehmen arbeiten mit Dritten, die auf geschäftskritische Systeme zugreifen.

Unternehmen stufen das mit dem Zugriff Dritter verbundene Risiko als eines ihrer 10 größten Sicherheitsrisiken ein.

Unternehmen sahen Bedarf für Verbesserungen oder waren unzufrieden mit ihrer Fähigkeit, den Zugang Dritter zu sichern.

WICHTIGSTE FUNKTIONEN

Lieferanten, die Zugriff auf CyberArk Core Privileged Access Security benötigen, umfassende Sicherheit und Benutzerfreundlichkeit bieten. Es sind keine VPNs, Agents oder Passwörter notwendig.

Stellen Sie sicher, dass Drittanbieter jedes Mal authentifiziert werden, wenn sie auf wichtige, von CyberArk verwaltete Ressourcen zugreifen müssen.

Erhalten Drittanbieter umfassenden Zugriff, bedeutet das für Unternehmen ein Sicherheitsrisiko, da sie nicht mit Gewissheit feststellen können, wer auf was zugreift. Alero setzt Zero-Trust-Access auf die sensiblen, von CyberArk verwalteten Systeme durch, so dass alle Interaktionen verifiziert und geprüft werden – dabei sind keine VPNs, Agents oder Passwörter nötig.

Es ist ganz leicht, Remote-Anbietern Zugriff auf die CyberArk Core Privileged Access Security bereitzustellen.

Benutzern unnötigen dauerhaften Zugriff zu gewähren, ist für Unternehmen ein riskantes Unterfangen. Alero ermöglicht es externen Dienstleistern, den Onboarding-Prozess eigenständig zu verwalten. Außerdem erhalten sie sicheren und schnellen Zugriff – aber nur auf die benötigten Daten und Systeme und nur zum erforderlichen Zeitpunkt. Für Remote-Mitarbeiter, die Zugriff auf Knopfdruck benötigen, erspart Alero den Einsatz zusätzlicher Infrastruktur oder Hardware, um einen sicheren, granularen Zugriff auf kritische interne Systeme zu ermöglichen, und kann bei Bedarf schnell skaliert werden.

Verwenden Sie integrierte Smartphone-Funktionen, um die Identität von Remote-Anbietern und -Mitarbeitern zu bestätigen.

Die Verwendung von Passwörtern oder Token-basierten Authentifizierungsmethoden zur Überprüfung der Identität von Remote-Benutzer lässt die Hintertür offen. Angreifer können diese, getarnt als privilegierte Insider, nutzen. Alero nutzt hingegen eine Cloud-basierte biometrische Authentifizierung per Smartphone, um autorisierte externe Dienstleister mit der CyberArk Core Privileged Access Security-Lösung zu verbinden. Alero bietet auch SMS- und E-Mail-basierte Authentifizierung für Dienstleister ohne Smartphones.

Erhalten Sie umfassende Einblicke in die Zugriffsaktivitäten von externen Dienstleistern und profitieren Sie von Berichterstattungs-, Audit- und Abwehrfunktionen für Aktivitäten von Remote-Dienstleistern.

Die Kombination verschiedener Sicherheitskonzepte zur Lösung eines Problems führt oft zu komplizierten Prozessen und damit zu Frustration bei Endnutzern und Administratoren. Alero lässt sich sofort in Core Privileged Access Security integrieren und bietet Remote-Benutzern, die auf kritische interne Systeme zugreifen müssen, eine zusätzliche Sicherheitsebene. Diese Integration bietet risikobasierte Audit- und Überwachungsfunktionen für sensible Systeme, auf die Remote-Benutzer zugreifen.

RESSOURCEN

LIVE-DEMO ANFORDERN

IN KONTAKT BLEIBEN

IN KONTAKT BLEIBEN!

Bleiben Sie immer auf dem Laufenden: aktuelle Security Best Practices, Events und Webinare.